Radfahrer im Ersten Weltkrieg Wikia
Advertisement


31. März 1916 -|- Eugen Eisenrichter[]

Biografie[]

Allgemeine Sport-Zeitung, 23-04-1916

Deutsches Volksblatt, 21-06-1897


Eugen Eisenrichter (1875-1916), Klubkollege von Straßen-Champion Josef Fischer beim Münchner VC "Germania", war mit ihm und dem Wiener Georg Goess auf dem Tandem erfolgreich. Wie Fischer fuhr er zeitweise einen Renner von "Styria", heuerte 1895 bei der von Alexander Gayer gegründeten Grazer Rennfahrerschule an und beendete die Saison mit 16 Siegen. Der als schmächtig - 166 cm groß, 60 kg - beschriebene Münchner war nach seiner Radsportkarriere Fahrmeister in einer Autofabrik und starb im Ersten Weltkrieg als Landwehrmann nach einem Unfall im Lazarett.


Quellen[]

Advertisement